Was wissen Sie?

ein Blumestrauß auf dem Bürgersteig

Gab es in Ihrem Haus, in Ihrer Nachbarschaft, in Ihrer Straße, Ihrem Viertel, Ihrer Kirchengemeinde, Ihrem Arbeitsplatz, Ihrem Verein Opfer des nationalsozialistischen Terrors?

Haben Sie selbst erlebt, wie Ihre Mitbürger damals beschimpft, ausgegrenzt, misshandelt, verhaftet wurden oder verschwanden? Wissen Sie durch Erzälungen von solchen Dingen?

 

Wissen Sie von Opfern und wollen etwas über deren Schicksal erfahren? Oder wollen Sie, dass für sie ein Gedenkstein verlegt wird?

 

Setzen Sie sich  mit uns in Verbindung (KONTAKT im Menupukt IMPRESSUM, ganz unten auf jeder Seite)

Die Ziele des Vereins

TERMINE 2017

Veranstaltungen der VHS, bei der wir Kooperationspartner sind

23.11.17 - 19.30 Uhr

Vortrag von Jens Fleming

Die Ministerialbürokratie und die Judenmörder

5 €

24.11.17 - 17.00 Uhr

Filmvorführung

Die Wannseekonferenz

 

30.11.17 - 19.30 Uhr

Vortrag von Gunnar Richter

Die Chefs der Kasseler Gestapo

5 €

 

7.12.17

Buchvorstellung

An Frieda Sichel und ihre Familie erinnern vier Stolpersteine. Sie selbst schrieb 1976 mit "Challenge of the Past" ihre Lebenserinnerungen. Mehr als 40 Jahre später erscheinen diese nun endlich erstmals auf Deutsch im Verlag Hentrich & Hentrich - herausgegeben vom Archiv der deutschen Frauenbewegung und Wolfgang Matthäus von Stolpersteine in Kassel e. V.:

Frieda Sichel, Die Herausforderung der Vergangenheit

Wir stellen das neue Buch vor.

 

7.12.17  19:00 Uhr

Kirche im Hof

Friedrich-Ebert-Straße 102

Teilnahme kostenlos

 

2018

 

voraussichtlich im März

weitere Steinverlgungen