Gunter Demnig

1947 Geboren in Berlin

1967 Abitur

Seit 1967 Studium Kunstpädagogik, HfbK Berlin

bei Prof. Herbert Kaufmann

1969 – 1970 Studium Industrial Design, HfbK Berlin

Seit 1971 Studium Kunstpädagogik, Kunstakademie / GhK Kassel

1.Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien;

Bildende Kunst und Werken

1974 – 1977 Studium Freie Kunst, Universität Kassel,

FB Kunst, Atelier Kramer

1977 – 1979 Denkmalsanierung; Planung, Bauleitung, Ausführung

1980 – 1985 künstlerisch-wissenschaftlicher Mitarbeiter

im FB Kunst, Universität Kassel

Seit 1985 Atelier in Köln. Zeitweise Mitarbeit in MOLTKEREI-Werkstatt

und Kunstraum FUHRWERKSWAAGE.

Planung und Organisation von Rauminstallationen und Performances.

Seit 1994 Kurator im IGNIS-Kulturzentrum,

Ausstellungszyklus COINCIDENCE - Zusammentreffen in Köln

1990 Erste Aktion zur Erinnerung an die Deportation von Sinti und Roma aus Köln im Jahr 1940

1993 Entwurf zum Projekt STOLPERSTEINE

1997 Erste Verlegung in Berlin-Kreuzberg (nicht genehmigt; später legalisiert)

Seit 2000 STOLPERSTEINE in Deutschland und Europa

Seit 1987 Mitglied im INTERNATIONALEN KÜNSTLERGREMIUM

 

LINK ZUR HOMEPAGE  http://www.stolpersteine.eu/


KRITIK an Gunter Demnig und  Reaktionen darauf

Die Ziele des Vereins

TERMINE  2017

2018

21.1.2018          Filmvorführung

21.1.2018  12 Uhr Bali-Kino

 

WIR SIND JUDEN AUS BRESLAU

Kinodokumentarfilm

Premiere in Anwesenheit der Regisseurin Karin Kaper

 

zweite Aufführung 

4.2.2018 12 Uhr  Bali-Kino

 

 

 

27.1.2018

Vor 73 Jahren wurde Auschwitz befreit.

An diesem Tag Putz- und Gedenkenkaktionen an allen Stolpersteinen im Stadtgebiet

 

4.3.2018

17.00 Uhr

Synagoge Bremer Straße

 

Konzert des Shalom Chors Berlin

5.3.2017

Verlegung von Stolpersteinen