Eine großzügige Spende und auch besondere Würdigung

Grund zur Freude und Anlass zum Dank hatte unser Vorsitzender Jochen Boczkowski am 19.9.2019 bei der Verlegúng eines Stolpersteines für seinen Onkel, den von 1933 bis 1945 inhaftierten Widerstandskämpfer Leon Boczkowski. Bei diesem Anlass überreichte Klaus Lott (Foto rechts) symbolisch für den Verein Kontaktgruppe Hermannstaße eine Spende von 2.500 € an unseren Verein zur Finanzierung weiterer Stolpersteine. Klaus Lott bezeichnete als Motiv für diese Spende, dass es seinem Verein derzeit besonders wichtig sei, diejenigen zu unterstützen, die einen Beitrag im Kampf gegen die rechtsextremen Entwicklungen in unserer Gesellschaft leisten.

 

Die Ziele des Vereins

Hier können Sie Kontakt mit uns aufnehmen.

TERMINE  2024

29.06.2024 Verlegung von Stolpersteinen mit Gunter Demnig